Sport – zur Gewichtsreduktion unverzichtbar

Drei- bis viermal wöchentlich sollten die Abnehmwilligen mindestens eine halbe Stunde Sport treiben.
Auskunft darüber, ob diese Empfehlung von der Bevölkerung befolgt wird, sollte die Auswertung von entsprechenden Befragungen unterschiedlicher Institutionen bringen.

So befragte beispielsweise das amerikanische National Health Interview Survey (NHIS) eine Auswahl an Bürgern, um unter anderem Informationen zum Ausmaß der körperlichen Aktivität zu erhalten.

Im Ergebnis zeigt sich, dass lediglich etwa die Hälfte der Befragten Sport treibt, um das eigene Gewicht zu reduzieren. Je höher der Bildungsstand und je niedriger das Alter und der Body-Mass-Index (BMI), desto eher bestand die Einsicht, dass Sport eine wichtige Maßnahme ist, um ein gesundes Körpergewicht zu erhalten. So legen insbesondere ältere und stark übergewichtige Menschen sehr viel weniger Wert auf ausreichende sportliche Bewegung als jüngere, normalgewichtige Personen.

Eine weitere Auswertung der Befragung ergab, dass die Sporttreibenden ihren Trainingsumfang stark überschätzten: Nur etwas mehr als 50 % erfüllten die Minimalansprüche der NHIS. Am häufigsten führten die Befragten ihre mangelhafte sportliche Akzeptanz darauf zurück, dass sie keine Zeit hätten und sich äußerst schwer täten, ihren gewohnten Tagesablauf durch Sport aufzuwerten.
Viele Tipps und Informationen zum Thema „Sport“ finden Sie im Gesundheitslexikon.

03.11.2016
Erfolgreich Abnehmen durch „Light“-Produkte?
Wer abnehmen will, greift in vielen Fällen ausschließlich auf „Light“-Produkte zurück. ...
16.05.2016
Ausreichender Schlaf hilft beim Abnehmen
Wie die Ärzte-Zeitung berichtet, ist ein gesunder Schlaf eine wichtige Maßnahme bei der Gewichtsabnahme.
16.01.2016
Dicksein ist auch ein gesellschaftliches Problem - Ausgrenzung trifft vor allem Teenager
Insbesondere bei jungen Menschen ist Dicksein nicht nur ein körperliches, sondern auch ein gesellschaftliches Problem, so berichtet H. Kreutz vom aid infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e. V..
26.02.2012
Abnehmen - die dreifache Wirkung von Sport
Aktive, bewegungsfreudige Menschen haben weniger Probleme mit überflüssigen Pfunden.
15.04.2010
Jetzt überflüssige Pfunde purzeln lassen
Der Sommer ist zwar noch einige Monate entfernt, wer aber in der nahenden Bikini-Zeit eine gute Figur machen will, tut gut daran, schon jetzt den Winterspeck ins Visier zu nehmen. Denn Schlanksein entsteht nicht über Nacht.
16.04.2009
Grüner Tee kann Fettabbau unterstützen
Wissenschaftler untersuchten in einer Studie, ob die Catechine des Grünen Tees die Körperfettzusammensetzung und den Fettabbau während einer Gewichtsabnahme durch Sport beeinflussen.
18.03.2009
Was hat es mit dem Glas Wasser vor der Mahlzeit auf sich?
Schon häufiger haben Abnehmwillige von der Empfehlung gehört, vor dem Essen ausreichend Wasser zu trinken, um den Hunger zu drosseln. Jetzt haben amerikanische Forscher diese Empfehlung mit eindeutigen Zahlen belegt.
16.01.2009
Grundstock für Übergewicht bereits im Kleinkindalter gelegt
Die Ernährungsweise in den ersten Lebensjahren entscheidet maßgeblich darüber, ob ein Kind später übergewichtig ist oder nicht, so berichtet die Ärztezeitung.
15.10.2008
Sport – zur Gewichtsreduktion unverzichtbar
Wer überschüssige Pfunde seines Körpergewichts loswerden möchte, der sollte neben einer ausgewogenen Ernährung insbesondere Wert auf regelmäßige sportliche Aktivitäten legen.
25.09.2007
Tricks zum Abnehmen
Wer kennt sie nicht: Die Momente, in denen man feststellt, dass man ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften hat. Nutzen Sie diesen Anlass, um Ihr Essverhalten zu überdenken und gegebenenfalls zu ändern.
15.06.2007
Die Deutschen sind Abspeckmuffel
In den Medien nimmt das Thema um das Körpergewicht der Deutschen derzeit einen hohen Stellenwert ein. S

Anschrift

Dr. Jörg Höflich
Hausärztlicher Internist
Küstrinerstraße 2
76139 Karlsruhe-Waldstadt

Kontakt

Fon: 0721 - 68 26 24
Fax: 0721 - 96 837 61
Email: team@hausarzt-waldstadt.de

Öffnungszeiten

Mo  7.30 – 12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr
Di    7.30 – 12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr
Mi   7.30 – 12.00 Uhr
Do  7.30 – 12.00 und 14.00 – 19.00 Uhr
Fr   7.30 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr
Termine nach Vereinbarung.